Geschäftshaus Lotteraner GmbH, 1020 Wien – dietrich + lang
  • 64_1_seilereiwaren_lotteraner_dietrichundlang
  • 64_1_seilereiwaren_lotteraner_dietrichundlang
  • 64_1_seilereiwaren_lotteraner_dietrichundlang
  • 64_1_seilereiwaren_lotteraner_dietrichundlang
  • 64_1_seilereiwaren_lotteraner_dietrichundlang
  • 64_1_seilereiwaren_lotteraner_dietrichundlang

Projektdaten

Auftraggeber:

Lotteraner GmbH

Leistung:

Planung, Bauaufsicht

Leistungszeitraum:

2007 – 2008

Projektbeschreibung

Die umfassende Fassadenneugestaltung hatte das Ziel, die Ambitionen der Firma durch wertvolles Material und klare Gestaltung zu repräsentieren. Eine besondere Herausforderung war, dem Erdgeschoß mit – nach Schließung des Einzelhandelsgeschäftes – ausschließlicher Lagernutzung eine Fassade zu geben, die dem Anspruch an eine lebendige Sockelzone im innerstädtischen Kontext gerecht wird.

Die Emaillierung der großformatigen Glasplatten wurde so ausgespart, dass die Lagerflächen belichtet werden ohne einsehbar zu sein. Durch den Lichtschlitz bleibt die Skelettstruktur der Erdgeschoßzone auch ohne großformatige Auslagen sichtbar. An der Ecke öffnet sich das Lichtband zu einer Auslage, gedacht als Ausstellungsraum für die hochwertigen Hanfprodukte mit denen gehandelt wird.